Hunde führen I und II - Über das Erlangen von Führkompetenz

Hundeartige leben wie wir Menschen in einem Sozialverband mit Strukturen und Regeln. Eine liebevolle, konsequente, aber vor allem klare Führung sorgen für Sicherheit, Stabilität, Geborgenheit und Orientierung in vielerlei Hinsicht.

Leider verlassen sich viele Menschen auch heute immer noch auf reine Konditionierung. Gilt es dann Konfliktsituationen zu meistern, die einen hohen Reiz für den Hund darstellen (Jagen, Hundebegegnung, Angstmomente,...) genügen die herkömmlichen Signale oft nicht mehr um den Hund entspannt durch die Situation zu leiten. Hier gilt es Führung zu übernehmen. Dem Hund zu zeigen, dass vor allem Sie als Mensch sich der Konfliktsituation annehmen und sie für ihn lösen.

Die Grundlage dieser Kurse beruhen auf einem sicheren Rückruf und einem sauberen Abbruchsignal. Basierend auf diesen zwei Elementen lernt ihr Hund im weiteren Verlauf
 
  • das entspannte Gehen an der Leine (Leinenführung)
  • das Training unter Ablenkung,
  • das Einhalten von Ruhesignalen wie Sitz und Platz,
  • die Distanzarbeit und -kontrolle,

der Mensch

  • das Beeinflussen des Hundeverhaltens mittels Körpersprache und verbalen Signalen,
  • das Lenken des Hundes in Alltagssituationen,
  • das Lesen des Hundes zur Beurteilung von Gemütszustand und Energielevel,
  • den Umgang mit Unsicherheit, Angst, Aggression und Streß!

Was Einzelheiten
Trainingsform Fortlaufende Kurse.
Einstieg Jederzeit nach vorheriger Absprache
max.Teilnehmerzahl 8 Mensch-Hund-Teams.
Ort Trainingsgelände. Wald/Feld.
Kosten Monatsbeitrag 40,- Euro
Trainer Anne BarrereJennifer Sonnendecker

Hundezentrum MOSEL DOGS • Tel +49 (0)6502 - 995 766 4 • info@mosel-dogs.de.
(c)mosel-dogs.de • Impressum