Dogfrisbee

Diese Art der Beschäftigung ist besonders geeignet für lauffreudige und aktive Hunde. Auch für solche, die sich nur schwer auf ihren Besitzer konzentrieren können.

Dogfrisbee gewährleistet einen hohen Spaßfaktor, ist bewegungsintensiv und erfordert ein hohes Maß an Konzentration von Hund und Mensch. Durch das Erlernen von verschiedenen Wurftechniken, kombiniert mit Tricks und Sprüngen, arbeiten wir auf einen fließenden Ablauf hin. Gespielt wird mit mehreren Scheiben, die der Hund im Lauf oder Sprung fangen soll. Dabei achten wir auf eine ausgeglichene Kombination zwischen Distanzwürfen, Sprüngen und Tricks.

Voraussetzungen: Für die Teilnahme ist die Anschaffung von Trainingsscheiben notwendig. Der Hund sollte ausgewachsen und frei von Knochen-, Muskel- und Gelenkkrankheiten sein.

  • fördert die Teamarbeit
  • eingnet sich besonders für die körperliche Auslastung des Hundes
  • dient der Sportlichkeit von Mensch und Hund
  • Funfaktor +++
  • nicht geeignet für Hunde mit Knochen- und Gelenkproblemen.
  • kann bei bei unkontrolliertem Spiel zu einer Objektbezogenheit führen ("Balljunkie")

Was Einzelheiten
Trainingsform Kurs. Offene Gruppe. Fortlaufend.
Einstieg Jederzeit nach vorheriger Absprache.
max. Teilnehmerzahl 3 bis 4 Mensch-Hund-Teams.
Ort Trainingsgelände. Wald/Feld.
Dauer 60 min
Kosten 15,- Euro pro Trainingseinheit.
Ermäßigungen auf Anfrage

Hundezentrum MOSEL DOGS • Tel +49 (0)6502 - 995 766 4 • info@mosel-dogs.de.
(c)mosel-dogs.de • Impressum